Geläute des Monats März 2015

Johannes Baptist-Glocke 1840 von Fr. Chr. Zimmermann gegossen

Johannes Baptist-Glocke 1840 von Fr. Chr. Zimmermann gegossen

Die Glocken von St. Johannes Baptist zu Nideggen

Grundstock des fünfstimmigen Geläuts ist ein historischer Bestand aus drei Glocken der Barockzeit und des Klassizismus. Die große Glocke ist das zweitgrößte erhaltene Werk des Gießers Edmund Fabri. Äußert seltene Exemplare des wenig bekannten Kölner Gießers Franz Christian Zimmermann haben sich ebenfalls erhalten.

Lesen Sie hierzu einen Bericht von Jan Hendrik Stens (Köln).

Hören Sie hier eine Tonaufnahme des Vollgeläuts von Jan Hendrik Stens (Köln).