23. Kolloquium zur Glockenkunde 2015

Das 23. KOLLOQUIUM ZUR GLOCKENKUNDE findet vom 2. bis 4. Oktober 2015 in der Glockenstadt Gescher am Museumsstandort statt. Nachstehend finden Sie die Einladung mit dem vorläufigen Programm sowie die Anmeldeunterlagen.

Download Einladung [pdf-Datei]

Download Anmeldeunterlagen [pdf-Datei]

Aktuelles Programm Stand 30. September 2015 [pdf-Datei]

Pressemitteilung mit Nachbericht zum Kolloquium vom 9. Oktober 2015 [pdf-Datei]

Kolloquium zur Glockenkunde 2015">Kolloquiumsteilnehmer im Vortragssaal (alle Photos: Sebastian Wamsiedler)
Kolloquiumsteilnehmer im Vortragssaal (Photo: Sebastian Wamsiedler)
Kolloquium zur Glockenkunde 2015">Erster Vorsitzender Prof. Dr. R. Pfeiffer-Rupp bei seinem Eröffnungsvortrag
Erster Vorsitzender Prof. Dr. R. Pfeiffer-Rupp bei seinem Eröffnungsvortrag
Kolloquium zur Glockenkunde 2015">Prof. Dr. R. Pfeiffer-Rupp überreicht die Festschrift an und für Dr. Konrad Bund
Prof. Dr. R. Pfeiffer-Rupp überreicht die Festschrift an und für Dr. Konrad Bund
Kolloquium zur Glockenkunde 2015">Vortrag von Dr. Konrad Noll
Vortrag von Dr. Konrad Noll
Kolloquium zur Glockenkunde 2015">Unter den Teilnehmern das Ehrenmitglied des DGM Frau Margarete Schilling
Unter den Teilnehmern das Ehrenmitglied des DGM Frau Margarete Schilling
Kolloquium zur Glockenkunde 2015">Dipl.-Theologe Jan Hendrik Stens referiert zu Läutekulturen
Dipl.-Theologe Jan Hendrik Stens referiert zum Thema Läutekulturen

 

Sehen Sie nachstehend ein Video von Dr. Konrad Noll über das Kolloquium 2015